Archive

Category Archives for "Gambio GX3"

After­buy Schnittstel­lenmo­dul in Gam­bio zum Laufen be­kom­men: wie Bestellun­gen erfolgreich in After­buy an­kom­men

In Gambio GX 3 ist die Afterbuy-Schnittstelle zur Übertragung von Bestellungen nicht mehr vorab aktiviert. Es kann aber ganz einfach nachinstalliert werden: die Aktivierung ist nun unter „Module“ im Gambio Modulcenter zu finden.

 

 

Nach der Installation müssen nur noch die Afterbuy-Daten eingetragen werden, neue Bestellungen übertragt der Shop danach automatisch.

Gambio GX3: Wenn Bestellungen nicht an Afterbuy übertragen werden

Falls Sie verzweifelt versuchen, das Afterbuy-Modul in Gambio GX3 zum Lauf zu bringen, aber Bestellungen nicht in Afterbuy erscheinen, kann das Problem verschiedene Ursachen haben.

Als erstes sollten Sie Ihre Maileinstellungen prüfen. Bei einer fehlerhaften Übertragung sendet der Shop an die Rechnungsmailadresse eine Fehlermail.
Falls keine Mail versendet wird, prüfen Sie die Maileinstellungen im Gambio-Shop: ist eine korrekte Mailadresse eingerichtet? Versendet der Shop überhaupt Mails?

Eine Beispiel für eine Fehlermail kann z. B. so aussehen:

Fehler bei Übertragung der Bestellung: 400213 Folgende Fehlermeldung wurde vom afterbuy.de zurückgegeben:
<?xml version=“1.0″ encoding=“utf-8″ ?>

<result>
<success>0</success>
<errorlist>
<error>UserId nicht vorhanden oder nicht freigegeben.</error>
</errorlist>
</result>

Damit hat man erste Anhaltspunkte: die Übertragung wurde gestartet, Afterbuy nimmt die Bestellung aber nicht an.
Die Meldung deutet darauf hin, dass in den Gambio-Einstellungen die User-ID falsch eingetragen wurde oder die Afterbuy-Shop-Schnittstelle nicht freigeschaltet ist. Prüfen Sie die Freischaltung und ob die User-ID (= Loginname von Afterbuy) korrekt in Gambio hinterlegt ist. Oft ist statt der Shop-Schnittstelle die XML-Schnittstelle aktiviert, die aber keine Bestellungübertragung zulässt.

Oft kann es auch an einem Zahlungsmodul (vor allem Amazon Payments) liegen, dass Bestellungen nicht übertragen werden.
Die Fehlermail sieht dann oft so aus:

Fehler bei Übertragung der Bestellung: 2238 Folgende Fehlermeldung wurde vom afterbuy.de zurückgegeben:
<?xml version=“1.0″ encoding=“utf-8″ ?>
<result>
<success>0</success>
<errorlist>
<error>Bitte geben Sie einen Wert im Feld Artikelname_1 an.</error>
</errorlist>
</result>

<result>
<success>0</success>
<errorlist>
<error>UserId nicht vorhanden oder nicht freigegeben.</error>
</errorlist>
</result>