Archive

Category Archives for "xt:Commerce / Gambio"

Fehler im Kontaktformular nach Gambio Update 1.0.11?

Bei unserem Shop trat nach dem Einspielen des Updates der seltsame Effekt auf, dass wir bei einer Kundenanfrage durch unser Kontaktformular selbst als Absender eingetragen waren. Nach einem Blick in das Changelog des letzten Gambio-Updates fiel mir folgende Änderung auf (Änderung rot markiert):

alte Datei shop_content.php Zeile 90:

xtc_php_mail($_POST[‚email‘], $_POST[’name‘], CONTACT_US_EMAIL_ADDRESS, CONTACT_US_NAME, CONTACT_US_FORWARDING_STRING, $_POST[‚email‘], $_POST[’name‘], “, “, CONTACT_US_EMAIL_SUBJECT, nl2br($_POST[‚message_body‘]), $_POST[‚message_body‘]);

neue Datei shop_content.php Zeile 90-91:

// BOF GM_MOD:
xtc_php_mail(CONTACT_US_EMAIL_ADDRESS, CONTACT_US_NAME, CONTACT_US_EMAIL_ADDRESS, CONTACT_US_NAME, CONTACT_US_FORWARDING_STRING, $_POST[‚email‘], $_POST[’name‘], “, “, CONTACT_US_EMAIL_SUBJECT, nl2br($_POST[‚message_body‘]), $_POST[‚message_body‘]);

Nach dem Update wird der Shopbetreiber als Absender der Anfrage eingetragen, d.h. Absender und Empfänger der E-Mail ist der Shopbetreiber selbst. Nach dem Zurücksetzen auf die alte Dateiversion funktionierte das Kontaktformular wie vorher.

xtc_php_mail($_POST[‚email‘], $_POST[’name‘], CONTACT_US_EMAIL_ADDRESS, CONTACT_US_NAME, CONTACT_US_FORWARDING_STRING, $_POST[‚email‘], $_POST[’name‘], “, “, CONTACT_US_EMAIL_SUBJECT, nl2br($_POST[‚message_body‘]), $_POST[‚message_body‘]);

xtc/osc Checkout direkt in Afterbuy

Bislang sind die meisten Implementierungen der Afterbuy Bestellübertragung für einen Checkout im Shop ausgelegt. D.h. der Kunde wählt im Webshop Versandkosten und Zahlungsweise, bezahlt ggf. sofort und die Bestellung wird anschließend an Afterbuy übertragen.
pimpmyxtc hat jetzt erfolgreich eine neue Variante entwickelt. Dabei wird der Kunde direkt zu Afterbuy weitergeleitet, nachdem er „Zur Kasse“ im Shop anklickt. Kunden- und Produktdaten werden übertragen, der Afterbuy Checkout übernimmt alles weitere: abweichende Lieferadresse, Versandmethode und Zahlungsweise werden direkt in Afterbuy ausgewählt.
Sie finden diese Erweiterung unter xtc Afterbuy Checkout Schnittstelle

Bestellungen aus Afterbuy importieren

Bislang war es nur möglich, Bestellungen aus dem Shop automatisch an Afterbuy zu übertragen oder bzw. man konnte über ein Zusatzmodul Produkte, Bestände und Versandstatus zwischen Afterbuy und xtc / Gambio / ECB / xtc-modified auszutauschen.

Durch unser neues Afterbuy Schnittstellen Modul wird es jetzt auch möglich, Ihre Kunden- und Bestelldaten in den xtc / Gambio / ECB / xtc-modified zu importieren. Die Bestellungen werden aus Afterbuy ausgelesen und über die Afterbuy Schnittstelle in den xtc importiert.

Kundendaten werden sowohl ins Adressbuch als auch in die Bestellinformationen importiert, das Kundenpasswort wird zufällig generiert und verschlüsselt gespeichert.

Die Beta-Testphase ist in kürze beendet, dann werden wir das Modul wie gewohnt über den Afterbuy Schnittstellen Shop anbieten.

FCK-Editor: Security-Patch

Es wurde eine Sicherheitslücke im FCK-Editor gefunden, der auch von Shops wie xt-Commerce und Gambio verwendet wird. Eine Beschreibung der Sicherheitslücke findet man hier:

http://www.ocert.org/advisories/ocert-2009-007.html

Gambio hat schon reagiert und einen Patch herausgebracht. Die Sicherheitslücke wird als kritisch eingestuft, das Update sollte also zügig erfolgen.

Probleme mit der Afterbuy-Schnittstelle

Im Afterbuy-Forum wird von einer vermehrten Fehlermeldung berichtet: auch bereits seit Jahren funktionierende Anbindungen erhalten plötzlich den Fehler:

ungültige Partnerdaten

Bitte in diesem Fall im Forum einen Eintrag posten, Afterbuy kümmert sich um eine Korrektur der Freigabe.
Sie möchten individuelle Anpassungen der Afterbuy Schnittstelle? Hier wird Ihnen geholfen: Afterbuy Shop Schnittstelle anpassen

Probleme bei der Installation der Lightbox in xtCommerce?

Im Internet kursieren sehr viele Anleitungen, die Popup-Bilder im xt:C durch eine Lightbox auszutauschen. Beim Einbauen bin ich auf einen Fehler gestossen:

Builder is not defined
lightbox/lightbox.js
Line 132
objBody.appendChild(Builder.node(‚div‘,{id:’overlay‘}));

Nach einigen Versuchen konnte ich die Ursache finde. builder.js muss vor dem Aufruf von lightbox.js eingebunden sein, also folgenden Code in die header.php übernehmen (Anführungszeichen vor dem Einfügen ersetzen):

<script type=“text/javascript“ src=“<?php echo ‚templates/‘.CURRENT_TEMPLATE.’/lightbox/js/prototype.js‘; ?>“ /></script>
<script type=“text/javascript“ src=“<?php echo ‚templates/‘.CURRENT_TEMPLATE.’/lightbox/js/scriptaculous.js?load=effects‘; ?>“ /></script>
<script type=“text/javascript“ src=“<?php echo ‚templates/‘.CURRENT_TEMPLATE.’/lightbox/js/builder.js‘; ?>“ /></script>
<script type=“text/javascript“ src=“<?php echo ‚templates/‘.CURRENT_TEMPLATE.’/lightbox/js/lightbox.js‘; ?>“ /></script>
<link rel=“stylesheet“ href=“<?php echo ‚templates/‘.CURRENT_TEMPLATE.’/lightbox/css/lightbox.css‘; ?>“ type=“text/css“ media=“screen“ />

Automatischer Produktimport erfolgreich getestet

Der brandneue automatische Produktimport wurde mehrfach erfolgreich getestet.

Dabei kommt es allerdings sehr auf den Server an, vor allem wie die Laufzeit (max_execution_time) und die Speichereinstellungen sind. Generell gilt: Bilder hochladen und durch die GD_LIB2 transformieren zu lassen benötigt sehr viel Rechenzeit und Speicher.

Momentan liefere ich die automatische Version nur auf Anfrage aus.